Vielen lieben Dank…

für die schönen Tage im Rahmen der „Tot aber sauber“-Tour besonders an die Mülheimer Asozialen und natürlich an alle Veranstalter*innen fürs Spielenlassen, Essen, Schlafen, Bier, Gespräche und was wissen wir denn noch alles!

Wir hatten viel Spaß und eine tolle Zeit!

Ausdauer & Kraft wünschen wir außerdem dem Autonomen Beauty Salon in Zürich, der ab dem 1. April räumungsbedroht ist! Ihr ermöglicht einen schönen und wichtigen Ort!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.